Das Schwimmen in der Kiesgrube Leuben

hat begonnen, eigenverantwortlich, Corona-konform waren 4 mutige bei ca. 14 °C und
8 m Sicht im Wasser, vielen Karpfen und Sonnenschein vor Pfingsten schon mal das Wasser umwälzen. Die Woche darauf, also vorgestern, haben sich schon 10 Schwimmern und mehrere Taucher am See ein Stelldichein gegeben.

Gruß Mario

 

28. SFVT am Kulkwitzer See

Ursprünglich als Sächsische Foto- und ViedeoTAGE im TANA Ammelshain geplant und den Corona-Beschränkungen zum Opfer gefallen, fand das sächsische „Treffen“ mit UW-Foto- und Videografen in sehr überschaubarem Kreis auf Grund gemeldeter sensationeller Sichtweiten am Samstag, d. 15.5.21 am und im Kulkwitzer See statt. Natürlich unter den Bedingungen, die derzeit nur möglich sind, vorteilhaft war die deutlich gesunkene Inzidenz in Leipzig, die sogar Außengastronomie wieder erlaubte, so dass unserem Individualsport nichts im Weg stand. Auch wenn die Sichtweiten durch die zwei vorhergegangenen Regentage nicht mehr ganz so üppig waren – 10 – 15m sind in unseren Breiten ja immer noch toll und so hat sich der Tagesausflug gelohnt. Und war ein schönes Training für die genau an selber Stelle stattfindende KLB im September. Paar Fotos sind natürlich auch entstanden – leider hat mich meine Kamera geärgert … Und nun hoffen wir mal, dass wir die 29. so wie geplant durchführen können.

 

Ein sonniger Herbsttauchgang

Freudige Stimmung kam auf, als sich die sieben Taucher und Taucherinnen und Begleitung am vergangenen Sonntag im Riesenstein in Meißen trafen: Das Herbstlaub leuchtete hell im Sonnenschein, eine warme Briese erleichterte das Umziehen und alle waren gespannt auf einen schönen, vielversprechenden Tauchgang. In drei Gruppen machten sich alle auf und wurden reich belohnt von Karpfen, Hecht und Co und klare Sicht bis zur Oberfläche. Bei einem gemütlichen Abschlussgetränk waren sich dann alle einig: das hat sich gelohnt und die Freude auf den nächsten Ausflug ist groß. [Tina]

 

dawning of a new era

Salopp übersetzt: Frischer Wind im Vorstand 🙂

Aber der Reihe nach: Mit, Corona-bedingten, 6 Monaten Verzögerung fand die Mitgliederversammlung für das Jahr 2019 Ende September 2020 statt. Neben den alljährlichen Höhenpunkten wie Rechenschaftsberichten und Ehrungen kam es diesmal zwar auch wieder zu einer Wahl des Vorstandes, aber eben mit (größtenteils) neuen Gesichtern.
Nach sagenhaften 30 Jahren hat der bisher einzige Vorsitzende Mikel das Amt abgegeben und der „Neue“ hat es tatsächlich angenommen 🙂 Ebenfalls den Platz freigemacht hat unser langjähriger „Vize“ Bodo nach beachtlichen 20 Jahren und auch hier gibt es einen Nachfolger.
„Nur“ gewechselt hat Philipp, der nach 8 Jahren verantwortungsvoller Tätigkeit als Schatzmeister jetzt unser neuer Clubchef ist. Er wird zukünftig unterstützt von Jens, der schon ordentlich Erfahrung beim Organisieren hat. Die Finanzen im Griff hat zukünftig unser lieber Bas.

Ein sehr großer Dank geht an den „alten“ Vorstand für die geleistete Arbeit, die in Zeiten großen Wandels immer mehr bedeutete als nur das Vereinsrecht zu beachten. Unbekannte Gewässer waren zu durchsteuern und das in jeder Hinsicht. Respekt!
Dem „neuen“ Vorstand wünschen wir ein ebenso glückliches Händchen und viel Erfolg!

Die Leitungsfunktionen wurden weitesgehend wiedergewählt, bis auf die Sporttaucher, wo Tina von Mario übernommen hat.

 

52. UC-60 Werdau-Pokal 2020

Regen, Regen, Regen… und nichts als Wasser von oben und unten und dann noch Corona-bedingt verkürztes Wettkampfprogramm. Ausgerechnet MONK und unsere Lieblingsdisziplin MKÜ waren gestrichen worden.

 

Elbtalpokal 2o2o

Neben dem grandiosen Wetter zum Elbtal-Pokal am Nordhäuser Tauchersee ragte besonders die Leistung der 1. Mannschaft des TCDM heraus, welche ganz ihrer Namensgebung den 1. Platz in der Mannschaftswertung abräumte. Dabei glänzte die OT-Jugend des TCDM nicht nur mit der Teilnehmerzahl sondern auch mit hervorragenden Ergebnissen. So Helen Harig welche sich bei allen Disziplinen den 2. Platz verdiente. Maik Petrich welcher den 2. Platz beim M-Kurs und den 3. Platz beim 5 Punkte Kurs belegte und somit bestens für die anstehende Wertung bei den Herren gewappnet ist. Unser Nachwuchstalent Walter Mettcher, welcher sich in allen Disziplinen auf Platz 4 kämpfte, gewann in der Kombinationswertung den 3. Platz. In der Wertung der Herren bewiesen sich Philipp Schneider und Lars Petrich nicht nur im Wasser sondern auf dem Trockenen bei der Unterstützung der Jugendlichen Teilnehmer.

 

Poseidonpokal 2o2o

Bei schönem Sommerlichen Wetter sind wir als reine Jugendmannschaft in den ersten OT-Wettkampf des Jahres 2020 in Sandersdorf gestartet. Leider ist es aber schon Ende August und viel Zeit für Wettkämpfe bleibt nicht mehr. Es galt, unter Corona-Auflagen, drei Kurse zu absolvieren. Bei guten Sichtverhältnissen und angenehmen Wassertemperatur haben wir dies mit Bravour gemeistert und in der Jugendwertung immer mindestens ein Sportler aufs Treppchen gebracht.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

Satzungsgemäß, jedoch Corona-bedingt verschoben, laden wir hiermit zu unserer
diesjährigen Mitgliederversammlung ein.

Dienstag, 29. September 2020
Einlaß: 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr

Gasthof Coschütz
Kleinnaundorfer Straße 1
01189 Dresden

Größere Karte anzeigen

 

Wiederaufnahme Schwimmhallentraining

Am Mittwoch, den 24. 6. 2020, werden wir wieder unser Hallentraining im Schwimmhallenkomplex Freiberger Straße Dresden aufnehmen können nach einer gefühlten Ewigkeit. Dazu gehören leider auch einige Einschränkungen;
* es wird von der Dresdner Bäder GmbH nur der Schwimmhallenkomplex Freiberger Straße geöffnet
* es sind Einschränkungen in der Anzahl der Trainierenden, die Teilnehmer des Trainings müssen sich vorher beim Trainer melden
* es sind spezielle Verhaltensregeln in der Halle und in den Umkleideräumen zu beachten
* die Teilnehmer des Trainings sind zu belehren

Damit das erste Training reibungslos klappt, habe ich die Dokumente zur Belehrung hier abgelegt:

Lest sie aufmerksam, damit Ihr wißt wie Ihr Euch zu verhalten habt.
Viele Grüße
Bodo

 

FSV 1.0