Tags Archiv für 'Orientierungstauchen'

OTTO-Pokal ist wieder zu Hause

Ein famoser Erfolg für die OT-Mannschaft des TCDM e.V. Am Wochenende 26-27.Juni haben unsere Sportler den 31. OTTO-Pokal in Pratzschwitz gewonnen. Nach nun 8 langen Jahren darf unser OTTO endlich wieder daheim verweilen. Wie ich aus verlässlichen Quelle erfahren habe, wird er artgerecht mit Ottella gefüttert und fühlt sich pudelwohl.
Nächstes Jahr ist er wieder bereit um neue Wege zu gehen oder ein weiteres Jahr uns Gesellschaft zu leisten, wer weiß das schon 😉

Unser Dank geht neben unserer starken OT-Truppe, an alle Teilnehmer und vor allem an die zahlreichen Helfer hinter den Kulissen.

 

Ausschreibung zum 30. OTTO-Pokal 2017

Der OTTO-Pokal jährt sich am 26.-28. Mai 2017 zum 30. mal. Es wird bei diesem Jubiläum für die Teilnehmer ganz besondere Überraschungen geben.

Die vollständige Ausschreibung findet ihr in der PDF:

Hier schon mal zum stöbern: Berichte vom OTTO aus den letzten Jahren.

 

Marion – 30 Jahre OT – das Ende einer Ära

Am Wochenende war soweit, Marion ist offiziell zum letzten Mal beim Orientierungstauchen gestartet.

Für ihren unermüdlichen Einsatz in den letzten 30 Jahren im Orientierungstauchen wurde sie mit einer einzigartigen hangefertigten Medaille in Kompassform und mit dem obligatorischen goldenen Nagel – um die Flosse an den Nagel zu hängen – geehrt.

Nichts desto trotz wird Marion uns in Zukunft weiterhin als gute Fee bei dem ein oder anderen Wettkampf begleiten.

Im Namen aller OTer möchte ich an dieser Stelle auch nochmal Danke sagen.

 

44. Werdaupokal – klassisch und doch besonders

Ohne viele Worte hier einige Impressionen vom Wochenende unter dem Motto:

„Wie OT nicht funktioniert“

Trotz einiger ‚Fehler‘ waren wir dennoch erfolgreich.

Ein großer Dank geht auch an unseren unermüdlichen Kampfrichter&Grillmeister Lo!

 

Helfer Ottopokal 2012

Liebe TCDM’ler,

wie ihr sicher schon im Kalender entdeckt habt ist am 23./24. Juni der 26te Otto Pokal + DM! Für uns geht das ganze natürlich schon am Freitag früh (7 Uhr am Geräteraum) los da Kurs, Zelte, Auswertung etc. aufgebaut werden müssen.

Wir suchen weiterhin Helfer, die ein oder mehrere Tage in Pratzschwitz vor Ort sein können. Deswegen tragt euch bitte in folgende Liste ein (Link) oder meldet euch per Mail.
Wir sehen uns am See 😉

PS: Hier noch ein paar exemplarische Tätigkeiten die so beim Wettkampf anfallen.

 

OT-Jugend- und Anfängerlehrgang 2012

Im Anhang die Ausschreibung zum OT-Jugend- und Anfängerlehrgang 2012. Ansprechperson ist Heike Preuß, alle weiteren Informationen findet ihr in der PDF Datei.

 

4. Jugend Europameisterschaften im Orientierungstauchen [Update]

Seit gestern den 10.September finden die 4ten „open youth european championship in Underwater Orienteering“ statt. Dieser Wettkampf geht eine ganze Woche, im Vergleich sonst ist es ja immer nur ein Wochenende.
Diesmal ist sogar jemand von uns dabei. Wir wünschen dem Eric viel Spaß und natürlich maximale Erfolge.

[Update]
Wir gratulieren Eric zum 6ten Rang. Link

 

OT im Dreierpack

Die OT Saison ist nun offiziell mit dem Werdau Pokal (25.-26. September) abgeschlossen. Hier eine kleine bebilderte Zusammenfassung der letzten drei Wochenenden.

Vineta Pokal

11.-12. September

Der OT Klassiker. Unsere Damen dieses Jahr ganz vorn! Bei der Wende/Zone Marion, Sarah und Ireen auf dem Treppchen. Der Pokal für die Kombination bei den Damen ging an Marion und Platz drei an Ireen.
Protokoll in Papierform im Clubraum.

2. Elbtal Pokal

18.-19. September

Wieder beachtliche Leistung bei den Damen: 1. Platz für Laura bei der Kombination weibl. Jugend, 1. Platz für Nadja und 3. Platz für Marion bei der Kombination Damen.
Protokoll Download

Werdau Pokal

25.-26. September

Regen, Regen, Regen. Das ganze Wochenende lang. Wir sind in den warmen Bungalow geflüchtet. Glücklicherweise war das Wasser noch nicht ganz so kalt (18°C). Eric hat den 2. Platz beim Punktekurs. Unsere erste Mannschaft, Platz zwei bei der MKÜ. Die Damen der zweiten Mannschaft sind bei ihrer allerersten Monk von uns am weitesten gekommen (3 Monk Punkte)!
Protokoll Download.

 

Verplant, vermessen, verpeilt …

Der 16. fez-Pokal am Tonsee südlich von Berlin am vergangenen Wochenende wird wohl Quell diverser Geschichten für abendliche Lagerfeuer in kommenden Jahren sein. Nicht nur das beim einpacken am Donnerstag/ Freitag das eine oder andere Detail nicht vergessen, aber verwechselt wurde und daher aus allen angereisten OG’s für alle Starter was passendes zusammengebaut werden musste, nein auch unsere Versuche einen eigenen Kurs zu vermessen und zu rechnen wurden von vielen Mücken und einem winzigen Vorzeichen torpediert. Leider sind 6 Grad Differenz auf allen Kursen eben nur schwer zu diagnostizieren, haben aber trotzdem einen folgenschweren Einfluss auf die Endzeit bei 4m Sichtweite.
So mussten Laura und Eric als Testpiloten beim 5-Punkte-Kurs mit schlechten Platzierungen leben, nicht ohne dann mit korrigierten Kursen beim Stern-Kurs die verdienten Urkunden einzuheimsen. Zum krönenden Abschluss war beim Start der MTÜ der A-Treff nicht wie erwartet in Peilrichtung vor meinem OG, sondern 20 Grad weiter links und das trotz Kursen vom Veranstalter. Da hilft nur auf die Erfahrung und das Trainingslager zurückgreifen, übers OG peilen und ab A-Treff brav hinterherschwimmen. Wen wundert es da noch, dass uns am Sonntag bei der Siegerehrung ein kleiner Freundenschrei entfuhr, als klar wurde das wir unsere Platzierung vom Samstag Abend nicht nur halten, sondern uns auch noch auf Platz 2 verbessern konnten. Vor uns nur noch die Nationalmannschaft in Form vom TSC Rostock – und das soll ja auch so sein!
Fazit: wunderbares Wetter, neue persönliche Bestzeiten, super Stimmung… Warum läuft es eigentlich immer so gut, wenn eigentlich alles schief läuft?

PS: … und Marion war vor Eric am A-Treff !

 

Rückblick: Trainingslager 2010

Trainingslager 2010 mit Sonne ...

... und Regen.

Am vergangenen Sonntag endete das einwöchige OT-Lager in Nordhausen bei durchwachsenem und doch schönem Wetter. Im Gegensatz zu anderen Landesteilen hatten wir bis auf wenige Tage gutes bis sonniges Wetter, was der Laune fürs Tauchen und Schwimmen zu Gute kam. Neben den üblichen Punkte- und Wendekursen führten wir MTÜ´s (Mannschaftstreffübungen) mit sechs Schwimmern und eine Komplexübungen mit Armkompass, Schlauchboot, Schwimmern und OTlern durch. Außerdem wurde das Solo-Schlauchbootfahren und die wichtigsten Knoten an einer eigens angebrachten Knotenbahn geübt. Dank Hannes, Nils und Stave haben wir auch vier Jugendliche bis zum Ein-Stern-Taucher ausgebildet – Glückwunsch an diese für die bestandene Prüfung!

Insgesamt haben wir als große OT- und Tauchergruppe eine abwechslungsreiche, sporterfüllte, kulturell angehauchte und spaßige Woche erlebt. Ein großes Dankeschön gilt allen fleißigen Teilnehmern, Helfern, Bakschaftern, Schwimmern, OTlern, Betreuern, Zeitnehmern, Flaschenfüllern, Ausbildern, Transporteuren, Kassenführern, Beratern und Organisatoren.

Auf ein Neues im nächsten Jahr! Bis dahin wünschen wir allen Wettkämpfern des TCDM maximale Erfolge bei den kommenden Wettkämpfen sowie viel Spaß bei weiteren Aktionstagen- und Wochenenden für unsere Jugend und Jugend a.D.

Trainingslager 2010 mit Sonne …